Winter

    Hotel Continental
    direkt an der Sellaronda


    Ski in & out

    Ihr Hotel Continental direkt an der Skipiste. Ski anschnallen und los geht's!

    Ski in & out im Hotel Continental bedeutet morgens rein in die Skischuhe, raus aus dem Haus und direkt auf die Piste, abends Ski abschnallen, rein ins Hotel und Skischuhe wieder ausziehen. Denn wir befinden uns direkt an den Liftanlagen und Pisten der Sellaronda! Parken Sie ihr Auto den ganzen Urlaub über in unserer Garage und denken Sie an nichts anderes, als an Ihr absolutes Wintersportvergügen! Das ganz besondere Hotel-Continental-Special: Wagen Sie sich noch vor dem Frühstück auf die berühmte Damenabfahrt Cir, genießen Sie die ersten Runden auf der frisch präparierten Piste noch vor allen anderen Skifahrern und kehren Sie anschließend zurück ins Continental, wo ein herrliches Frühstück auf Sie wartet! Aber das ist nicht der einzige Continental-Vorteil! Direkt gegenüber dem Hotel befinden sich die Übungspisten und Anfängerhänge „Biancaneve“, „Larciunei“ und „Risaccia“.

    Vertrauen Sie Ihre Kinder den erfahrenen Skilehrern an und genießen Sie ein verlängertes Frühstück mit Ihrem Partner, während Sie Ihre Kinder vom Frühstückssaal oder vom Großteil unserer Zimmer aus stets im Blick haben. Denn auch Eltern brauchen ab und zu eine Auszeit!

     

    Skipass-Preise 2017

     

    Übrigens: Die Einschreibungen zu den Kursen können Sie bequem am Samstagabend an der Hotelbar tätigen und auch den 6-Tages-Skipass erwerben Sie stressfrei bei uns im Hotel!

    Sellaronda Skitour

    Die Sellaronda – eine beeindruckende Tour auf Skiern um das Sellamassiv

    Weltberühmt ist sie, die Sellaronda, die Umrundung des Sellastockes auf Skiern. 26 Pistenkilometer mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden versprechen ein abwechslungsreiches und unvergessliches Skivergnügen, das seinesgleichen sucht. Es geht durch dichte Wälder, tief verschneite Landschaften und vorbei an bizarren Felsspitzen, im Uhrzeigersinn oder dagegen. Für diese Strecke ist einiges an Kondition gefragt, muss man doch ungefähr 6 Stunden für die komplette Umrundung einplanen! Je früher Sie dran sind, desto sicherer ist es, dass Sie die ganze Runde schaffen. Und wenn nicht? Dann kehren Sie ganz einfach mit einem Shuttle oder dem Taxi zurück ins Hotel Continental.

     

    Weitere Infos zur Sellaronda 
    Foto > Hotel Continental an der Sellaronda

    Winter „Val Gardena Active“

    Unser Aktiv-Programm für Sie im Grödner Winter: Skitouren, Rodeln, Langlaufen u.v.m.

    Wer nicht unbedingt Skifahren möchte, der findet garantiert trotzdem ein abwechslungsreiches Wintersportprogramm, von Skitouren gehen, Langlaufen, Snowboarden, Schneeschuhwandern, Eislaufen bis hin zum Schlittenfahren – den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Von besonderem Charme sind die Special nights in Val Gardena – die ganz besonderen Bergnächte mit Fackelspaziergängen, bei denen ein typisches Abendessen in einer Hütte natürlich nicht fehlen darf, Langlaufen bei Mondschein, Mondscheinrodeln, Schneeschuhnächte mit Hüttengaudi und vieles mehr! Die rauben Ihnen garantiert ein paar Stunden Schlaf und schenken Ihnen im Gegenzug unvergesslich schöne Erinnerungen! Dabei sein ein Muss! Was der Winter in Gröden sonst noch zu bieten hat, erfahren Sie auf der Internetseite „Val Gardena Active“.

     

    Zum „Val Gardena Active“ Programm



    Skisafari

    Ein Erlebnis der besonderen Art für Gäste des Hotel Continental ist die Skisafari!

    Lernen Sie die winterlichen Dolomiten kennen: Ein erfahrener Skilehrer zeigt Ihnen Abfahrten, die weniger bekannt und fernab des großen Rummels liegen, aber nichts desto trotz anspruchsvoll und wunderschön sind. Doch damit nicht genug! Bei jeder Gelegenheit – sei es auf der Aufstiegsanlage oder während einer kurzen Rast – erzählt er Ihnen allerlei Interessantes und Wissenswertes über Land und Leute, Geschichte und Geografie der „bleichen Berge“. 

     

    Montag:
    Val Gardena – Gröden-Ronda mit Seiser Alm -> von Anfang an ein Highlight mit einzigartigem Panorama

     

    Dienstag:
    Alta Badia mit Sasc La Crusc -> zu den Wurzeln des Hl. Pater Freinademetz  

    Mittwoch:
    Fassatal mit Val Jumela -> ein ruhiger Tag mit einem ungewöhnlichen Blick auf den Rosengarten  

     

    Donnerstag:
    Marmolada -> der höchste Punkt im gesamten Skigebiet mit atemberaubendem Ausblick  

     

    Freitag:
    I. Weltkriegsrunde -> anspruchsvoller Skitag in einem geschichtlichen Rahmen  

     

    Hinweis:
    Um am Programm teilzunehmen, sind sehr gute Skikenntnisse Voraussetzung, außerdem ist eine Voranmeldung bis 18.00 Uhr des Vortages erforderlich. Es handelt sich um Ganztagestouren in Zusammenarbeit mit der Skischule Wolkenstein und anderen örtlichen Hotels. Es wird in Gruppen gefahren (gegen einen Selbstkostenbeitrag).


    Zimmer & Suiten


    OK
    MORE INFO